Genderkonzepte in der Türkei und der türkischen Diaspora

Mai 14, 2012 in Panels von admin

Vortragssprachen / Languages: English or German

Das Panel beschäftigt sich mit der sozialen Konstruktion von Gender in der Türkei und der türkischen Diaspora. Angesichts umfangreicher sozialer, ökonomischer und politischer Veränderungen in den vergangenen Jahren – wie z.B. der Aufstieg des politischen Islam, die Ausweitung der Konsumkultur oder die Verabschiedung neuer Gesetze und Regulierungen zur Stellung der Frau in der Gesellschaft – ist anzunehmen, dass sich allgemeine Geschlechtervorstellungen und -identitäten ebenfalls gewandelt haben. Unser Panel will genau diesen Wandel untersuchen – nicht nur in einem türkischen, sondern auch in einem europäischen Kontext. Hierbei interessiert uns vor allem die Diskussion folgender Fragen:

Wie verhandeln Männer und Frauen ihre Geschlechteridentitäten im Alltag?

Entwickeln sich angesichts kultureller Globalisierungsprozesse und sozialer Veränderungen neue Konzepte von Männlichkeit und Weiblichkeit?

Fordern gerade junge Menschen traditionelle Moralvorstellungen heraus oder bleiben sie bislang dominierenden Konzepten verhaftet?

Abstracts (300 words) bitte an Carina Großer-Kaya, Universität Leipzig: carinagro@freenet.de und Pierre Hecker, Universität Marburg: pierre.hecker@staff.uni-marburg.de